Seite auswählen

Öko-Wasser-Kraftwerk

Energiegewinnung
ökologisch
klimaschonend
bezahlbar

Energie gehört in Deutschland, Europa und weltweit zu den richtungsweisenden Zukunftsthemen. Eine Herausforderung ist, die Energiegewinnung umweltfreundlich und klimaschonend, aber auch bezahlbar und zuverlässig zu gestalten.

Wasserkraft kann Energie emissionsfrei erzeugen. Doch der Bau und der Betrieb der bisher verfügbaren Wasserkraftwerke gehen mit erheblichen Auswirkungen auf das ökologische System einher. Insbesondere in Schwellenländern bedeutet die Inbetriebnahme von Wasserkraftwerken die unwiederbringliche Zerstörung alter Flusslandschaften und Biotope. Der Bau von Staudämmen heißt für die Menschen der betroffenen Gebiete Zwangsumsiedlung und Verlust der Heimat. Und auch in Deutschland sind die Proteste groß, wenn etwa ein Pumpspeicherkraftwerk gebaut werden und die Naturlandschaft für immer verändert werden soll.

Wünschenswert wäre also eine Art der Energiegewinnung, die die Wasserkraft nutzt, sich gleichzeitig aberschonend zu Mensch, Tier und Umwelt verhält.

Im Folgenden beschrieben wird ein Schaufel-Wasserkraftwerk, das die genannten Anforderungen ohne Einschränkung erfüllt und in seiner überzeugenden Einfachheit ein Novum darstellt.

Das Schaufel-Wasserkraftwerk bedient sich der Strömungskraft des Flusses. Dabei ist ein Aufstauen des Wassers nicht notwendig. Es ist sowohl für den Einsatz in kleinen als auch in großen Flüssen geeignet.

Basis der Anlage ist ein Katamaran, der mit Pontons fixiert wird. Die Schaufeln im Inneren werden durch den natürlichen Wasserlauf des Flusses bewegt und treiben den Generator an, der den Strom erzeugt.